​© 2019 visitschonen

  • Instagram Clean

Sandhammaren Strand

Lage in Skane

Sandhammaren ist ein schwedischer Küstenstreifen an der Ostsee. Er stellt den südöstlichsten Punkt der schwedischen Küste dar.

Das zur schwedischen Gemeinde Ystad gehörende und östlich von Ystad liegende Gebiet ist geprägt durch seine aus sehr feinem hellem Sand bestehenden Sandstrände und die daraus resultierenden großen Sanddünen. Der Bereich steht als Naturschutzgebiet Sandhammarenunter Naturschutz.

Sandhammaren erhält durch die vorherrschenden Strömungsverhältnisse laufend neuen feinen Sand, der von andernorts zurückgehenden Stränden stammt. Die vom Wind ständig neu geformten Dünen sind Lebensraum für Gewöhnlichen Strandhafer und Gewöhnlichen Strandroggen. Die von neuen Sanddünen vor dem Wind geschützten Sandflächen werden von Moosen und Flechten besiedelt. Hier werden die hohen Gräser durch SandseggeKrähenbeere und Besenheide abgelöst. Noch weiter im Inland finden sich dann Sträucher und Bäume. Im Naturschutzgebiet kommt der seltene Braune Eichen-Zipfelfalter vor.

Fazit: Einer der schönsten Sandstrände ganz Schwedens!